Einreicher: Light up the World Foundation
Umsetzungsland: Canada
Titel: Preiswerte umweltfreundliche Beleuchtung für Entwicklungsländer

Die „Light Up The World“-Vereinigung (LUTW) ist eine humanitäre Initiative, die sich hauptsächlich um eine erschwingliche, effiziente, sichere und umweltfreundliche Beleuchtung für abgelegene Dörfer bemüht. LUTW war Vorreiter für den Gebrauch der Festkörperbeleuchtungs-Technoliogie in Entwicklungsländern und will diese Methode weiterhin dorthin verbreiten, wo sie am meisten benötigt wird. LUTW verwendet Weißlichtdioden, die mit erneuerbarer Energie gespeist werden und weniger als 1W pro Lampe benötigen. Dies ist eine drastische Verringerung gegenüber Leuchtstoff- oder Glühlampen und somit auch für die ärmsten Dorfbewohner erschwinglich. Die meisten von ihnen müssen wenig effiziente und CO2-emissionsintensive Kerosinlampen benutzen. Kerosin ist der in Entwicklungsländern am häufigsten verwendete Brennstoff. Er verschmutzt die Luft besonders stark, was wiederum zu Krankheit und Tod führt. Außerdem bedingt er ein extrem hohes Brandrisiko.



Kategorie: Fire