Einreicher: HLT Energies
Umsetzungsland: Canada
Titel: Preisgünstige solare Warmwasserversorgung für Sozialwohnungen in Montreal

Im April 2005 vereinbarte die Wohnbaubehörde der Stadt Montreal („L’office municipal d’habitation de Montréal”) mit „HLT-Energies“ einen Vertrag, der die Installation von Solarsystemen zur Warmwasserbereitung in 6 Sozialwohnhäusern ermöglichte. Die Gebäude wurden mit modernsten Solarwärmekollektoren ausgestattet, deren durchschnittliche Leistung um 30 % effizienter ist. Die Umsetzung dieses Projektes verursachte keinerlei zusätzliche Kosten für die Stadt und die Endverbraucher. „HLT-Energies“ erhielt Zuschüsse zu den Installations- und Wartungskosten der Kollektoren, die ansonsten ihr Eigentum blieben. Dadurch war der Weg zum eigentlichen Ziel geebnet, nämlich den Gebrauch umweltfreundlicher Solarenergie weiter zu verbreiten und somit weniger schädliche Treibhausgase freizusetzen. Speziell deren Nutzung als Wärmequelle wurde in Kanada dadurch bekannter und allgemein stieg der Ergeiz, dem Klimawandel Einhalt gebieten zu wollen.



Kategorie: Fire