Einreicher: The International Society for the Preservation of the Tropical Rainforest
Umsetzungsland: United States
Titel: Schwimmende Gärten auf dem Amazonas - Nahrung und Trinkwasser ohne Raubbau am Regenwald

Die im Jahr 1986 gegründete „International Society for the Preservation of the Tropical Rainforest” (ISPTR) ist eine gemeinnützige Stiftung von engagierten freiwilligen Naturforscher/innen zum Schutz der tropischen Regenwälder. Ihr erstes international anerkanntes Projekt war die Rettungsaktion der Flussdelphine im Amazonas. Seit mehr als einem Jahrzehnt setzt sich ISPTR für das Amazonasbecken in Peru, Brasilien und Ecuador ein und entwickelte dabei eine Reihe von innovativen und beispielgebenden Projekten zum Wohl der Ureinwohner sowie der Tier- und Pflanzenwelt des größten noch übrig gebliebenen tropischen Regenwaldes auf der Erde. In diesem Projekt soll eine neuartige Technologie eingerichtet und vorgeführt werden: auf dem Wasser schwimmende Plattformen, die zum Anbau von Gemüse und gleichzeitigem Sammeln von Trinkwasser dienen. Solche schwimmenden Gärten könnten für eine ausreichende und einwandfreie Ernährung sorgen, ohne die Erde mit Pestiziden zu vergiften oder den Regenwald niederzubrennen, um Ackerflächen zu erhalten.



Kategorie: Earth