Einreicher: Austrian Development Agency / Eco - Himal / Haashar
Umsetzungsland: Austria
Titel: Forschungs- und Bildungsprojekt zum besseren Schutz des Himalaja-Bergwaldes in Bhutan

Im Ökosystem Gebirge sind etwa 600 Millionen Menschen beheimatet und für rund die Hälfte der Weltbevölkerung dient es als Wasserressource. Ein Viertel der auf der Erde wachsenden Wälder gedeihen in Bergregionen. Der Himalaja ist besonders gefährdet. Eine Ausnahme in dieser Region bildet allerdings Bhutan, das zu 64 % mit Wäldern bedeckt ist und sich um Naturschutz bemüht. Anwachsende Bevölkerungszahlen und veränderte Ansprüche der Menschen haben jedoch die Nachfrage nach Holz und sonstigen Waldprodukten, sowohl für den häuslichen Bedarf als auch für industrielle Zwecke, entsprechend erhöht. Das Projekt will vorrangig die Forschung im Land vorantreiben und den verantwortlichen Personen genauere Kenntnisse über das Ökosystem “Nadelwald in gemäßigter Klimazone” vermitteln. Je mehr sie von dessen komplexen Zusammenhängen und Abläufen wissen, desto besser können diese Bevollmächtigten in ihrer Umgebung für eine umweltfreundliche Lebensweise und wirksamen Naturschutz eintreten.



Kategorie: Earth