Einreicher: HS Pischelsdorf
Umsetzungsland: Austria
Titel: Feinstauberhebung in Pischelsdorf

Eine Projektarbeit der SchülerInnen des Wahlpflichtfaches "chem.-phys. Übungen" der 4. Klassen Hauptschule in Zusammenarbeit mit dem Umweltbildungszentrum UBZ aus Graz und dem Institut für angewandte Ökologie und Grundlagenforschung OIKOS aus Gleisdorf.

Luftschadstofferhebung im Markt Pischelsdorf (weil unser Markt im Feinstaubsanierungsgebiet liegt, das vom Land Steiermark letzten Herbst festgelegt wurde und wo einige umstrittene Verkehrsmaßnahmen geplant sind) Projektplanung war wie folgt: Durchführung von Langzeitversuchen mit SchülerInnen der 4. Klasse im Wahlpflichtfach „chem. physik. Übungen“
a) mit aeroterrestrischen Algen als Bioindikatoren (Baumflechten) mit Unterstützung eines Institutes für angewandte Ökologie und Grundlagenforschung OIKOS aus Gleisdorf.
b) mit physik. und chem Methoden zur Feststellung der Menge von Stäuben, Arten, Zusammensetzung usw.
c) Verkehrszählungen und Mobilitätsuntersuchungen mit Unterstützung des Umweltbildungszentrum Graz (UBZ)
d) Untersuchungen der Auswirkungen von Straßenverkehr und Heizwerk
e) Erstellung einer „Luftgütekarte“ für den Ort als Ziel und als Diskussionsgrundlage für Schule und Gemeinde für Maßnahmen zur Luftgüteverbesserung.



Kategorie: Youth