Preise:
Regional Energy Globe Award Tirol (Austria) (overall winner)
Nominee:
National Energy Globe Award Austria

Einreicher: Gemeinde Galtür
Umsetzungsland: Austria
Titel: Gemeindehaus mit Biomasse Nahwärmeheizanlage Galtür

Das Gemeindehaus Galtür entstand als Massivholzbau auf einem massiven Stahlbetonsockel. Das gesamte Bauwerk entspricht in seiner Ausführung den Vorgaben eines Niederigstenergiehauses und erhielt von der Energie Tirol das EQ Gütesiegel verliehen. Der Heizwärmebedarf beträgt für das Gebäude incl. dem Wohnungstrakt 16 kWh/m²a. Die im Keller integrierte Heizzentrale der neuen Biomasse – Nahwärmeanlage versorgt neben dem Gemeindehaus auch die Volksschule, das Pfarrwidum und das Mehrzweckgebäude / Alpinarium. Die Nahwärmeanlage hat einen jährlichen Verbrauch von rund 130 Tonnen Pellets und spart damit 80.000 Liter Erdöl ein. Durch den energieeffizienten Neubau sowie durch die Nahwärmeanlage wird der Kohlendioxidausstoß um 150 Tonnen pro Jahr reduziert.



Kategorie: Earth