Einreicher: HS Pischelsdorf
Umsetzungsland: Austria
Titel: Fahren mit Sonnenhilfe

Eine Projektarbeit der SchülerInnen des Wahlpflichtfaches "Chemisch - physikalische Übungen" der 4. Klassen Hauptschule Pischelsdorf im Schuljahr 2008/2009.
Das Oststeirische Hügelland ist eine sehr schöne Wohn- und Lebenswelt, vom Klima verwöhnt und von der Natur entsprechend mit vielen Angeboten gesegnet. Neben wenigen noch geschlossenen Siedlungsräumen gibt es viele Streusiedlungen und auch Einzelobjekte, was ein relativ starkes Verkehrsaufkommen nach sich zieht.
Umweltfreundliche bzw. -schonende Mobilität ist ein wichtiges Anliegen, um das Lebenswerte zu erhalten.
Aus diesem Grunde und auch weil in der Region viele energiealternative Techniken entwickelt und umgestetzt werden, haben wir uns mit diesem Thema schwerpunktmäßig befasst.
Elektroräder oder Pedelecs wären eine Alternative, um auch die hügelige Landschaft im Alltag ohne allzu große Mühen zu befahren. Die Fahrt zu einem nahen Arbeitsplatz, zum Einkaufen in den Geschäften der Region oder zum Besuch von Freunden würde sich umweltfreundlich und günstig auch mit Elektrorädern machen lassen, und kurze, steile Anstiege wären dabei kein Problem.
Und wenn dann der Strom dazu noch aus der Sonne mittels Photovoltaik kommt, dann ist es fast ideal.
Mit all diesen Gedanken begannen wir die Projektplanung und suchten uns Partner dazu.



Kategorie: Youth