Preise:
National Energy Globe Award Singapore (overall winner)

Einreicher: Grand Hyatt Singapore
Umsetzungsland: Singapore
Titel: Hotel lässt neuen gasbetriebenen Generator kühlen, Wasser aufheizen und waschen

25 Jahre hat der Heizkessel des Grand Hyatt Singapore seinen Dienst getan. Doch dann war es an der Zeit, ihn durch einen neuen zu ersetzen. Das Hotel wollte aber gleichzeitig einen Schritt in Richtung nachhaltige Energie machen und die Nachteile des bisherigen Heizkessels wie geringe Effizienz und hohe Ölkosten vermeiden. So fiel die Entscheidung zugunsten einer Trigeneration Anlage aus, die als erste ihrer Art in einem Hotel in Singapur eingesetzt wurde. Damit können nun 3,52 Tonnen CO2 pro Tag eingespart werden, was vergleichbar mit der Menge an CO2 ist, die 300 Autos in einem Jahr ausstoßen würden.
 
Die neue Anlage wird mit Gas betrieben und die Restwärme des Generators wird wiederverwertet, um Dampf und heißes Wasser für die Wäscherei zu gewinnen. Die verbleibende Hitze wird zur Kühlung der Hotellobby und anderer Räumlichkeiten verwendet.

So einfach wie die Implementierung klingt, war es nicht. Das Gasnetz der Stadt ist nicht unbedingt eines der stabilsten und so mussten Sicherheitsvorkehrungen diesbezüglich getroffen werden. Denn natürliche Gasreserven in Singapur sind kaum vorhanden. Auch mussten viele Auflagen in Kauf genommen werden, um den Generator und das städtische Stromnetz nutzen zu können.

Doch Joseph Tham war stets zuversichtlich, obwohl die Gasleitung direkt ins Hotel gelegt werden musste, und das Hotel liegt im Herzen der Orchard Road, einem Bezirk mit viel Verkehr und vielen Shopping Malls. Alles ging gut, und der zweifache Vater und Assistent des technischen Direktors war stolz, ein wichtiges Projekt in Richtung nachhalte Ressourcennutzung umgesetzt zu haben.
Doch Joseph Tham war stets zuversichtlich, obwohl die Gasleitung direkt ins Hotel gelegt werden musste, und das Hotel liegt im Herzen der Orchard Road, einem Bezirk mit viel Verkehr und vielen Shopping Malls. Alles ging gut, und der zweifache Vater und Assistent des technischen Direktors war stolz, ein wichtiges Projekt in Richtung nachhalte Ressourcennutzung umgesetzt zu haben.

  • 22% weniger Stromkosten durch den neuen Heizkessel
  • Erste Trigeneration Anlage in Singapur
  • Einsparung von 3,52 Tonnen CO2 pro Tag
  • Nutzung von Restwärme und effiziente Energienutzung
  • Nachhaltiger Generator für Gäste




"We serve through a balanced and responsible approach to our growth and operations – so that every community is better because Hyatt is there."

Joseph Tham


Kategorie: Earth