Einreicher: Euregio bayerischer wald - böhmerwald, Regionalmanagement Mühlviertel
Umsetzungsland: Austria
Titel: Mühlviertler Ressourcenplan

Es soll eine Basis entstehen, damit die Region in ihrer Lebensmittel-, Energie- und biogenen Rohstoffversorgung ausgeglichen bilanzieren kann. Durch Stoffflussanalysen, Wertschöpfungsketten sowie die Einbindung regionaler Stakeholder werden Grundlagen für ländliche Räume erarbeitet, die die Chancen einer regionalen Wertschöpfung aufzeigen. Mittels Strukturanalyse erfolgt eine Umlegung auf Energie- und Materialflüsse, die die Basis für innerregionale Wertschöpfungsketten zwischen Grundstoffproduktion, Weiterverarbeitung und Vermarktung bilden. Szenarien dienen abschließend der Erarbeitung eines Maßnahmenbündels. Am Ende soll ein umfassender Entwicklungsprozess hin zu einer nachhaltigen Energiebereitstellung mit hoher regionaler Wertschöpfung stehen. Durch die Ergebnisse sollen künftig auch andere Regionen die Möglichkeit bekommen, den Prozess der Zukunftsplanung selbstständig weiterzuführen.



Kategorie: Earth