Einreicher: Emilie-Heyermann-Realschule
Umsetzungsland: Germany
Titel: Projekt 50%50 - Schüler/innen für Energieeffizienz und Erneuerbare Energien

Zwischen Anfang 1997 und Mitte 2010 konnte die EHS erhebliche Energiemengen einsparen (Strombedarf -51,8 %, Heizgasverbrauch -22,2%, CO2-Emission – 1.011 t,  Energiekosten -180.390 €). Sie ist Multiplikator für Energieeffizienz und regenerative Energien, seit 2001 durch Zusammenarbeit mit der ungarischen Gádor-Schule, Budapest. Mit dem Projekt SPICE lief 2005 ein Klimaschutzprojekt mit Usbekistan (Schule Nr. 4 Buchara) an. 2010 präsentierte die EHS SPICE auf der EXPO in Shanghai (China) und führte dort mit der Shude High School (Chengdu) und der Tongji Universität eine JugendUni zur Energieproblematik durch. Eine Photovoltaik-Anlage auf der EHS läuft seit 2004. Schüler/innen wurden zu Solarberatern ausgebildet. Zurzeit beteiligt sich die Schule an der Gründung einer Bürger-Windkraftanlage.



Kategorie: Youth