Einreicher: Natural Educational Environment Agriclultural Development Society "NEEDAS"
Umsetzungsland: India
Titel: Asche als Energieträger

Eines der Nebenprodukte bei der Reisaufbereitung in Indien ist die Asche der Reisschale. Das Problem ist, dass diese Asche illegal entsorgt wird. Das verursacht Wasserverschmutzung, Bodenverschmutzung und Luftverschmutzung. Die Asche macht das Wasser in Flüssen unbrauchbar, die Fruchtbarkeit der Erde wird zerstört und die Luft wird durch die feinen Aschepartikel verschmutzt. Es gibt eine Möglichkeit um diese Verschmutzung zu stoppen. Man kann diese Asche der Reisschale verwenden um Ziegel herzustellen. Somit kann auch Holz eingespart werden, aus dem die Ziegel normalerweise hergestellt werden und die Umwelt wird dadurch geschützt. Diese Asche kann aber auch dafür verwendet werden, um Solarzellen für die Stromerzeugung herzustellen. Dadurch können Arbeitsplätze geschaffen und das Energieproblem für entlegene, bäuerliche Dörfer gelöst werden.



Kategorie: --not available--