Einreicher: St. Anna Kinderkrebsforschung
Umsetzungsland: Austria
Titel: Neubau - St. Anna Kinderkrebsforschung

Der Energiebedarf des neuen Forschungszentrum der „St. Anna Kinderkrebsforschung“ soll durch die Optimierung der Gebäudehülle um insgesamt 77% minimiert und der Restenergiebedarf durch umweltverträgliche Ressourcen abgedeckt werden. Das Energiekonzept sieht vor, dem an die 7-geschoßige Tiefgarage angrenzenden Erdreich über spezielle Wandkonstruktionen Erdwärme zu entziehen und somit günstige Energie zu gewinnen. Die Erdwärme wird der Heizung zugeführt. Durch den Wärmeentzug entsteht ein Kältespeicher, der im Sommer zur Kühlung des Gebäudes genutzt werden kann. Für die Energiegewinnung wird die bestehende Tiefgarage verwendet und somit müssen keine zusätzlichen Anlagen errichtet werden.



Kategorie: Earth