Dieses Projekt, in Aklan, Philippinen, entstand mit dem Department of Environment & Natural Resources (DENR). Es nutzt "aufgegeben Biomasse" als Rohstoff für die Holzkohle, um das Schneiden von Waldbäumen zu reduzieren - also, die Eindämmung der Entwaldung. Blätter, Zweige, Äste, Wedel, Hackschnitzel, Hülsen, und Reishülsen sind verkohlt und zu Briketts gemacht - mit Maniok oder Maisstärke als Bindemittel - ohne Einsatz von Strom oder Strom.

Es wird für die Replikation in der philippinischen Gemeinden und anderen tropischen Ländern, insbesondere solchen mit schwindenden Waldreservate durch Kohle-machen konzipiert. Die Befürworter sind NGO Sustainable Rural Enterprise (SRE) und Kalibo Speichern Sie die Mangroven (KASAMA) Stiftung."/>








Einreicher: Sustainable Rural Enterprise
Umsetzungsland: Philippines
Titel: "Grüne" Holzkohle

Dieses Projekt, in Aklan, Philippinen, entstand mit dem Department of Environment & Natural Resources (DENR). Es nutzt "aufgegeben Biomasse" als Rohstoff für die Holzkohle, um das Schneiden von Waldbäumen zu reduzieren - also, die Eindämmung der Entwaldung. Blätter, Zweige, Äste, Wedel, Hackschnitzel, Hülsen, und Reishülsen sind verkohlt und zu Briketts gemacht - mit Maniok oder Maisstärke als Bindemittel - ohne Einsatz von Strom oder Strom.

Es wird für die Replikation in der philippinischen Gemeinden und anderen tropischen Ländern, insbesondere solchen mit schwindenden Waldreservate durch Kohle-machen konzipiert. Die Befürworter sind NGO Sustainable Rural Enterprise (SRE) und Kalibo Speichern Sie die Mangroven (KASAMA) Stiftung.



Kategorie: --not available--