Einreicher: Stadt Graz, Straßenbauamt
Umsetzungsland: Austria
Titel: Umrüstung der Grazer Ampelanlagen auf LED Technologie

Alle Grazer Ampelanlagen wurden von herkömmlichen 75-Watt-Glühbirnen auf Leuchtdioden-Technologie (LED) mit 7 bis 17 Watt umgerüstet. Dadurch konnten deutliche Energieverbrauchs- und Betriebskostenreduktionen erreicht werden und die Verkehrssicherheit durch hell leuchtende Signalgeber und eine geringere Ausfallsrate deutlich verbessert werden. Energieverbrauch und -kosten können durchschnittlich um ca. 68 %, das sind 1.200 MWh/a, die Instandhaltungskosten um 80 % reduziert werden. Die Kosten für den Lampentausch entfallen zur Gänze. Die Gesamteinsparung durch die Umrüstung auf LED beträgt damit 74% (339.000 Euro/Jahr) und führt darüber hinaus auch zu einer CO2-Einsparung von 460 t/Jahr. Die Investitionskosten werden mittels Thermoprofit-Contracting-Modell von der Grazer Energieagentur vorfinanziert.



Kategorie: Air