Preise:
National Energy Globe Award Switzerland (overall winner)

Einreicher: Rabtherm AG
Umsetzungsland: Switzerland
Titel: Abwasser soll Energie liefern

Abwasser ist mehr als schmutziges Wasser. So sah es zumindest die schweizer Firma Rabtherm, die es als wertvolle Ressource erkannte. Die Wärme, die in Abwasser vorhanden ist, ist eine der letzten ungenutzten Hauptressourcen im Bereich erneuerbarer Energien. So könnte Abwasser möglicherweise sogar 20 Prozent der Energie für Heizung oder Kühlung bringen, die wir täglich brauchen.
 
50 Prozent beträgt der Energieverlust durch die Verschwendung von Abwasser – ein großes Potential, das die Schweizer da erkannt haben. Sie sind so überzeugt davon, dass sie sich ihre Technologie, Energie aus Abwasser zu gewinnen, gleich patentieren ließen. Auf die Idee kamen sie durch die Beobachtung von Dampf, der im Winter durch offene Kanalisationsröhren verschwindet. Bei der Implementierung des Systems war vor allem die Finanzierung schwierig. Auch von der Politik kam keine Unterstützung. Dennoch, die Firma ist optimistisch, denn der ROI (Rentabilitätsrechnung) liegt bei zwei bis fünf Jahren. Das Unternehmen hält die weltweiten Patentrechte und will das System in den wichtigen Ländern der Welt einsetzen.
 
Urs Studer, der Maschinenbau studiert hat, will das Projekt weiter vorantreiben. Als besonders wichtig sieht er eine tatkräftige Unterstützung von Seiten der Politik. Derzeit wird das System in Deutschland, den Niederlanden, den USA und Korea eingesetzt, aber es fehlen noch Wunschländer wie Österreich, Großbritannien, China, Russland, Kanada etc. Studer, der Vater von zwei Söhnen ist, ist davon überzeugt, dass jeder in seinem Leben drei Ideen hat, die ihn zum Erfolg führen. Man muss sie nur finden und mit Entschlossenheit verfolgen. Die Energiegewinnung aus Abwasser ist wohl eine davon.

  • Energiegewinnung aus Abwasser
  • Heizung und Kühlung mit Energie aus Abwasser
  • Dampf ist verlorene Wärme und damit Energie
  • Politik ist als Unterstützer gefragt
  • Weltweite Patentrechte sollen Einführung in Key-Ländern sichern




“Spend your day with open eyes and ask questions like a little child; all our developments started with this motto.”

Urs Studer


Kategorie: Fire