Preise:
National Energy Globe Award Indonesia (overall winner)

Einreicher: Department of Engineering Physics, Gadjah Mada University
Umsetzungsland: Indonesia
Titel: Sauberes Wasser für Bauerndörfer in Indonesien

Viele ländliche Familien in Indonesien haben keinen Zugang zu sauberem Wasser. Vor allem in der Trockenzeit ist die Versorgung mit Trinkwasser ein Problem. So müssen Familien teures Wasser kaufen, was oft ein Drittel ihres monatlichen Einkommens verschlingt.
 
Zwei Studentengruppen von der australischen “Curtin University of Technology” und der indonesischen “Gadjah Mada University” haben ein Konzept entwickelt, das die Armut in Indonesien verringert und die nachhaltige Entwicklung fördert. Dafür erhielten sie 2007 den Mondialogo Engineering Award, eine Auszeichnung, die von Daimler and UNESCO in 2007 ins Leben gerufen wurde.
 
Dabei gingen die Studenten in die bäuerlichen Dörfer, um dort die Wasserversorgung aufzubauen. Für viele Studenten war das eine Konfrontation mit der realen Welt ihrer sehr armen Landsleute, die in einer sehr geringen Infrastruktur leben. Zwei Monate blieben die Studenten am Land und involvierten sich in den Entwicklungs- und Aufbauprozess. So wurden im indonesischen Banyumeneng Village 153 Menschen mit Wasser versorgt. Vor allem wurde ein System geschaffen, Wasser in der Regenzeit zu sammeln, um dieses in den drei Monaten Trockenzeit nutzen zu können. Damit sind die Menschen unabhängig von Wasserlieferanten. Damit wird nicht nur ihre Unabhängigkeit gestärkt, sondern auch die Gesundheit verbessert, die Eigenständigkeit und damit die Würde der Menschen gestärkt. Das eingesetzte, solarbetriebene System, erzeugt zudem keine Emissionen, da kein fossiler Brennstoff zum Einsatz kommt. Die Installation des solarbetriebenen  Wasserpumpsystems wird von mehreren Programmen begleitet: Wie die Wartung des Systems, soziale Integration und Nachhaltigkeit.
 
Ahmad Agus Setiawan, hat seinen Doktor zum Thema erneuerbare Energiesysteme geschrieben, ist verheiratet und Vater von vier Kindern. Er hat sich zur Aufgabe gemacht, seinen Studenten bewusst zu machen, dass es in ihrem eigenen Land immer noch Dörfer ohne Wasserversorgung gibt. Und dass man etwas dagegen tun kann.

  • Bauernfamilien geben ein Drittel ihres Einkommens für Wasser aus
  • Solarbetriebenes Pumpsystem führt armutsgefährdete Menschen in die Eigenständigkeit
  • Konfrontation mit der Realität in Indonesien
  • Persönliche Entwicklung von reichen Studenten durch Konfrontation mit Armut
  • Mondialogo Engineering Award für die Umsetzung des Projektes




“Care and support our world together.”

Ahmad Agus Setiawan


Kategorie: Water