Einreicher: plan-b Regionales Mobilitätsmanagement der Gemeinden Bregenz, Hard, Kennelbach, Lauterach, Schwarzac
Umsetzungsland: Austria
Titel: „und“ statt „entweder – oder“; Radinfrastruktur in sensiblen Gebieten: Radroute Bregenz-Hard

Entweder Schutz von wertvollen Naturflächen und Grundwasser oder sichere und attraktive Radverbindung für Tausende Menschen? Die Landeshauptstadt Bregenz und die Marktgemeinde Hard haben im Rahmen des regionalen Mobilitätsmanagements plan-b für die Radverbindung zwischen den beiden Gemeinden aus „entweder – oder“ ein „und“ gemacht. Die neue Radroute Bregenz-Hard ist optimiert auf Naturschutz und Verkehrswirksamkeit, regional verankertund initiiert wirksam Klimaschutz und Ressourcenschonung. Kooperation über Grenzen hinweg, Partizipation, Fahrbahnbreite, Kurvenradien, energieeffiziente Beleuchtung und umfangreiche Umwelt-Begleitmaßnahmen zeichnen dieses Zukunftsprojekt aus. Eckdaten: 1.470 Meter neue Radroute mit 192 Meter langer Brücke über die Bregenzerach, für Tausende RadfahrerInnen pro Tag, in Summe reduzierter Lichteintrag in die wertvollen Naturräume trotz zusätzlich – energieeffizient – beleuchteter Strecke, positive Wirkung des Projekts auf Natur, Hochwasser- und Trinkwasserschutz.



Kategorie: Air