Einreicher: Wien Energie GmbH
Umsetzungsland: Austria
Titel: Fernwärmespeicheranlage KW Simmering

Um die in Wien kontinuierlich erzeugte Wärme aus Haus- und Sondermüllverbrennungen, Biomassekraftwerken sowie KWK-Anlagen optimal einzusetzen, plant die Wien Energie GmbH eine Fernwärmespeicher- Anlage zu errichten. Durch einen Fernwärmespeicher kann eine zeitliche Entkoppelung zwischen Wärmeerzeugung und Wärmeverbrauch erreicht werden. Durch diese Maßnahme kann der Einsatz von erdgas- bzw. erdölbefeuerten Spitzenkesseln minimiert, der Einsatz der KWK- Anlagen optimiert und somit die CO2-Emissionen für Wien weiter reduziert werden (bis zu ca. 20000 t/Jahr). Weiters könnten zukünftige Tagesspitzen in den Sommermonaten, welche durch den Einsatz von Fernwärme zu Kühlungszwecken („Kälte aus Wärme“) entstehen, durch diese Vorhaben ohne Einsatz von Spitzenkesseln abgedeckt werden.



Kategorie: