Preise:
National Energy Globe Award Tunisia (overall winner)

Einreicher: DAR HI
Umsetzungsland: Tunisia
Titel: Ökohotel in Tunesien stellt routinierte Hoteliers vor Herausforderungen

Eine Eco-Lodge in Tunesien zu bauen ist eine Herausforderung. Selbst für einen Tunesier. Doch Philippe Chapelet und Patrick Elouarghi haben sich mit dem Bau von Dar Hi auf ein einzigartiges Projekt eingelassen. Sie träumten vom Bau eines Hotels in typischer tunesischer Bauweise, das sich perfekt in die Landschaft integriert und nicht mit dem Auto erreichbar ist. Dabei setzen sie auf Natur pur: Das Wasser kommt von einer natürlichen heißen Quelle aus der Wüste und liefert dem Hammam und Swimming-Pool warmes Wasser. Obst und Gemüse erhält das Hotel aus dem eigenen Gemüsegarten, in dem auf biologischen Anbau Wert gelegt wird.
 
Gebaut wurde mit heimischen Baustoffen und Arbeitskräften aus der Umgebung. Hier stießen die beiden Visionäre schnell an ihre Grenzen. Denn die Verhandlungen waren hart und der Bau wurde immer wieder verzögert, da keine Materialen importiert werden sollten. Doch schlussendlich wurde die Lodge mit 18 Zimmern fertiggestellt.
 
Für Patrick and Philippe war es das dritte Hotel, das sie aufgebaut hatten. Die beiden Wirtschaftsabsolventen haben beide eine Leidenschaft für die Hotelindustrie, wobei sie gerne Grenzen überschreiten und immer nach innovativen Ideen Ausschau halten. Patricks Motivation für das neue Hotelprojekt wurde vom Wunsch getrieben, sich mit seinen tunesischen Wurzeln zu verbinden. Denn sein Vater ist Tunesier. Für Philippe war es der Nervenkitzel ein Öko-Hotel in Tunesien zu bauen, da es das erste dieser Art ist.

Dar Hi bringt ein völlig neues Konzept nach Tunesien, das sich rein an Ökologie und Nachhaltigkeit orientiert.  Es hebt sich wie eine Festung aus dem Sand und steht für Gastfreundschaft und Gelassenheit. So bietet das Dar Hi auch Thalasso Therapien an, die ganz in Harmonie mit der Natürlichkeit der Umgebung sind. Mit diesem Projekt soll auch die lokale Wirtschaft angekurbelt und die natürliche Grünoase geschützt und entwickelt werden.

  • Erstes Öko-Hotel in Tunesien
  • Typisch tunesische Bauweise mit Einsatz heimischer Baumaterialien
  • Heiße Wüstenquelle liefert Wasser für Hammam und Swimming-Pool
  • Autofreie Zone im Nirgendwo
  • Leidenschaft für nachhaltige Hotelindustrie




“One needs to feel at ease to enjoy and savor life, to get fresh ideas and to do oneself good. Hi Life allows one to be in a new state of mind.”

Philippe Chapelet and Patrick Elouarghi


Kategorie: