Preise:
National Energy Globe Award Slovenia (overall winner)

Einreicher: Coexistence Society for Sustainable Development
Umsetzungsland: Slovenia
Titel: Effiziente Energienutzung als Schulprojekt der GJV Grundschule und Berufsschule

Wasser ist eine der wichtigsten Ressourcen für das Leben auf der Erde. Mit einem Energiesparprojekt haben zwei Schulen bewiesen, wie mit einfachen Methoden Wasser, Heizöl und Strom gespart werden können. Und das Schöne war, alle haben mitgemacht. So wurden Aufkleber an alle Schultüren und Schalter geklebt, um auf das Projekt hinzuweisen. Schüler wurden beauftragt, das Licht und elektronische Geräte abzuschalten und dies zu kontrollieren. In den Klassenzimmern wurde die Temperatur um ein Grad gesenkt und auf einen niedrigeren Wasserkonsum in den Waschräumen hingewiesen. Langfristig wurden weitere Maßnahmen getroffen, wie die Installation von Bewegungssensoren für das Licht in den Gängen, Einsatz von Energiesparlampen, Beleuchtung der Tafel und die Reinigung von Lampen.
 
So konnten innerhalb eines Jahres 24,27%der Energie in der Berufsschule und 11,59% in der Grundschule eingespart werden. Die Einsparung beim Heizöl betrug 3,4% und 25,8% beim Wasser. Das Projekt wurde allen Schülern, Lehrern und Eltern präsentiert. Sogar ein lokaler Radiosender brachte etwas darüber.
 
Nada PAVŠER ist sehr stolz auf die erreichten Einsparungen und die damit verbundenen pädagogischen Auswirkungen auf die Schüler.

  • Alle zusammen können gute Erfolge erzielen
  • Gemeinsame Aktionen sparen 25 Prozent Energie und Wasser
  • Zwei Schulen zeigen wie es geht
  • Neue Lichtinstallationen sparen Strom
  • Energiebewusstsein erzielt man am besten über gemeinsame Aktionen




"Follow personal goals and realize their dreams for myself, my family and to preserve the common good for nature. Every evening ask yourself how effective that day you had."

Nada PAVŠER


Kategorie: Youth