Einreicher: Synthesia, a.s.
Umsetzungsland: Czech Republic
Titel: Abwasserfiltration aus der Nitrozelluloseherstellung

Die Nachfrage der Kunden nach neuen feineren Nitrozellulosetypen brachte den Nebeneffekt in Form des erhöhten Inhaltes von Nitrozellulosefasern in Abwasser. Es wurde ein neues Mikrosiebfilter installiert, das Fasern trennt und sie in die Produktion zurückbringt. Aus der ökologischen Sicht hat die Technologieregelung einen bedeutenden Effekt. Beim Probebetrieb werden die Einsparungen von 10 Tonnen Zellulose pro Monat erreicht. Getrennte Fasern werden in die Produktion zurückgebracht, wodurch jährlich ca. 2000 gewachsene Bäume mit Alter von 80 Jahren gespart werden. Jährlich werden 180 000 m3 gereinigtes Wasser wieder im Produktionskreis als Transportmedium verwendet und nach mehrfacher Verwendung wird Abwasser vom Betrieb in bedeutend sauberer Form abgelassen, als das bis jetzt der Fall war.



Kategorie: Water