Preise:
National Energy Globe Award United Arab Emirates (overall winner)

Einreicher: green line company
Umsetzungsland: United Arab Emirates
Titel: Biodiesel aus Rizinusbaumsamen als Energiequelle für den Nahen Osten

Die Grenzzonen Jordanien bilden eine Fläche von 100.000 ha und stellen Bufferzonen zwischen Wüste und Agrarland dar. Das Projekt sieht die Nutzung dieser Wüsten(grenz)zonen zum Anbau von Ölpflanzen, speziell Ricinus communis (dt. Christuspalme, Wunderbaum; eng. Castor Oil Plant, Castor Beans), als Basis für die Produktion von Biodiesel vor. Zusätzlich soll die fortschreitende Desertifikation so verlangsamt werden. In einem Pilotprojekt ist im ersten Schritt geplant, 20 ha in der Region Mafraq in Nord-Jordanien zu bepflanzen, weitere 2000 ha sollen folgen. In zwei kleinen Raffinerien (Verarbeitungskapazität zw. 1000 und 3000 t Ölpflanzen/Jahr), die nahe den Anbaugebieten errichtet werden, wird das Pflanzenöl in Biotreibstoff umgewandelt. Zur Bewässerung werden Wassersammelsysteme konzipiert und aufbereitetes Abwasser eingesetzt.



Kategorie: --not available--