Einreicher: Südwind NÖ Süd
Umsetzungsland: Austria
Titel: Global Action Schools 2 Communities

Klimaschutz, nachhaltige Landwirtschaft, Menschenrechte und Fair Trade. Diese verschiedenen Themen werden im Schulprojekt „Global Action Schools 2 Communities“ behandelt. Mit dabei sind in Niederösterreich Süd 16 Schulklassen, in der Steiermark 20. Dieses Projekt ist die erweiterte Fortsetzung vom Projekt „Global Action Schools“ aus den Vorjahren und läuft von März 2009 bis Februar 2012, koordiniert wird es von Südwind NÖ Süd. Das Dreiphasenmodell „Lernen, Forschen und Handeln“ dient der aktiven Teilnahme an Umweltthemen, der Bewusstseinsschaffung und der Wissensvermittlung, die Nachhaltigkeit wird aber auch durch gewonnene Produkte geboten. So wurden beispielsweise die Erfahrungen des Vorgängerprojektes in ein Methodenhandbuch und ein digitales TrainerInnen Manual eingearbeitet. Weltweit sind insgesamt sind 180 Länder an diesem Projekt beteiligt, über bestimmte Maßnahmen werden aber bis zu 11.000 Schulen in den Projektländern erreicht.



Kategorie: Youth