Einreicher: Müller Bau GmbH & Co
Umsetzungsland: Austria
Titel: Althaussanierung ÖKO 2 mit Um- und Zubau

Ein Haus in Vorarlberg, aus dem Jahre 1968, wurde im Zuge einer Sanierung energiesparend umgebaut. Eine Ölheizung wurde durch eine Wärmepumpe mit einer Tiefenbohrung mit Sonde ersetzt. Das Haus erhielt eine Wärmedämmfassade die bis in den Keller geführt wurde und neue Holz-Alufenster mit einer 3 Scheibenverglasung. Ein Zubau an der Westseite des Objektes ermöglicht zwei zusätzliche Wohnungen mit 125-130m², die mit Wohnraumlüftungsgeräten mit Wärmerückgewinnung ausgestattet sind. In der Obergeschoss-Wohnung kommt ein modernes Bus System zum Einsatz, bei dem die gesamte Beleuchtung und die Windsteuerung für die Beschattung gesteuert wird. Ziel war es das Objekt von fossilen Energieträgern zu befreien und den Energiebedarf zu senken. Durch den Umbau konnte der Jahresenergieverbrauch von 150kWh/m² auf 42kWh/m²a gesenkt werden, somit wird, trotz Vergrößerung, um rund 2/3 weniger Energie verbraucht, dies entspricht ca. 1.500€ pro Jahr.



Kategorie: Earth