Einreicher: Stadt Graz - Amt für Wohnungsangelegenheiten
Umsetzungsland: Austria
Titel: Studentenheim Graz Moserhofgasse - Passivhausbauweise

Derzeit errichtet der Wohnbauträger GWS in Kooperation mit dem Österreichischen Austauschdienst (ÖAD) in Graz auf 2.500m² das höchste und größte Passivhaus der Stadt. Ab August 2010 können 87 ausländische Studenten das sechsstöckige Gebäude bewohnen. Mittels Fernwärme und einer Solaranlage wird für die Warmwasseraufbereitung gesorgt, eine Photovoltaikanlage stellt den Betriebsstrom der kontrollierten Wohnraumlüftung. Durch diese Maßnahmen könne jährlich 18t CO2 eingespart werden, der Heizwärmebedarf liegt lediglich bei 12,3 kWh/m²a. Mit diesem Musterbeispiel für energetische Optimierung soll das Passivhaus den Studenten ein behagliches, gesundes und energiebewusstes Wohnen ermöglichen und einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten. Durch die Nutzung von Nichtinländern hofft man, dass die zukunftsorientierte Bauweise und der Standard auch über die Grenzen Österreichs hinausgetragen werden.



Kategorie: Earth