Einreicher: Energie Steiermark AG in Kooperation mit der Landwirtschaftskammer Steiermark
Umsetzungsland: Austria
Titel: Biomasseproduktion aus Kurzumtriebskulturen

Biomasse steht nicht unendlich zur Verfügung. Um die Nutzung von Biomasse langfristig garantieren zu können, muss der Flächenertrag an Biomasse stark erhöht werden. Eine Möglichkeit zur Steigerung der Flächeneffizienz ist der Anbau von Kurzumtriebskulturen. Darunter versteht man eine Produktionsform, mit der es möglich ist in sehr kurzer Zeit eine enorme Menge an verwertbarer Biomasse zu produzieren. Die Rückbringung der Holzasche nach Aberntung der Biomasse gewährleistet einen vollständigen Stoffkreislauf. Die Landwirtschaftskammer Steiermark hat gemeinsam mit der Energie Steiermark 2007 das Projekt zur Entwicklung und Forcierung der Kurzumtriebskulturen in der Steiermark gestartet, das Projekt ist 2016 abgeschlossen, angestrebt wird ein jährlicher Ertrag von über 20 Tonnen trockenes Hackgut pro Hektar.



Kategorie: Earth