Einreicher: Vorarlberger Elektroautomobil Planungs- und Beratungs GmbH
Umsetzungsland: Austria
Titel: Modellregion für Elektromobilität

2009 ist das Testjahr für das Projekt VLOTTE. Vorarlberg ist eine der vom Klima- und Energiefonds geförderten Modellregion, in der über mehrere Jahre die Einführung von Elektrofahrzeugen gefördert werden soll. Das Projekt VLOTTE verknüpft die umweltschonende, individuelle Mobilität mit dem öffentlichen Verkehrssystem. Die Elektrotankstellen-Infrastruktur wird gratis, vornehmlich an den Vorarlberger S-Bahn Haltestellen zur Verfügung gestellt. Ziel von VLOTTE ist es, faire und kostengünstige Mobilität in Vorarlberg zu bieten und die CO2 Emissionen durch Verkehr drastisch zu reduzieren. Heute sind bereits 100 Elektroautos in Vorarlberg unterwegs, die Energiekosten betragen pro 100km zwischen zwei und drei Euro, der durchschnittliche Verbrauch pro 100km beträgt 18kWh. Ab September wird die benötigte Strommenge über eine neu errichtete Photovoltaikanlage bereitgestellt, was eine zusätzliche CO2 Reduktion garantiert.



Kategorie: Fire