Preise:
National Energy Globe Award Colombia (overall winner)

Einreicher: Fundación Amigos del Chocó
Umsetzungsland: Colombia
Titel: Oro Verde

Der kolumbische Staat Chocó ist berühmt für seine Artenvielfalt. Neben dem einzigartigen Tier- und Pflanzenreich gehört der Gold- und Platinabbau zu den Besonderheiten der Region. Doch der mechanisierte Bergbau schädigt die Umwelt und Bergbauern werden nicht fair entlohnt. Die 1997 in Kolumbien gegründete Pilot- Initiative „Green Gold“ oder „Oro Verde“ versucht die Umwelt zu schützen und gleichzeitig die Lebensqualität der Arbeiter zu verbessern, indem sie Kriterien für den Metallabbau definiert. Bergbauern die der Initiative „Oro Verde“ angehören, verpflichten sich harmlose Pflanzenextrakte statt giftiges Quecksilber zur Reinigung des Goldes zu verwenden. Gold oder Platin, was auf diese Weise behandelt wurde, wird als grünes oder faires Metall in speziellen Marktnischen verkauft, und erzielt bessere Preise. Durch die Green Gold Corporation wurde das Bewusstsein der Choco Gemeinden zum Thema soziale und ökologische Verantwortung gebildet und deren Lebensqualität gesteigert, durch den schonenderen Abbauprozess können die Artenvielfalt und die Umwelt geschützt werden. Die Initiative ist in Zusammenarbeit mit 13 Afro-Kolumbianischen Gemeinden umgesetzt worden.



Kategorie: Water