Einreicher: Shivsadan Renewable Energy Research Institute
Umsetzungsland: India
Titel: Erzeugung von Wohlstand aus Abfall

Im indischen Sangli wird durch den Einsatz des Shivsadan Renewable Energy Research Institute ein großer Schritt in Richtung Umweltbewusstsein und erneuerbare Energien getan. Dort wird in einer Pilotanlage Biogas aus menschlichen Exkrementen und Essensresten zur Stromerzeugung gewonnen, dies soll die Umweltverschmutzung reduzieren und somit Gesundheitsrisiken für die indische Bevölkerung zu eliminieren. Die Biogas-Gülle durchläuft in weiterer Folge ein ökologisches Reinigungssystem in dem Wasserhyazinthen eingesetzt werden, da diese Pflanze in der Lage ist große Teile der Schadstoffe zu filtern. Daraus werden Ressourcen wiedergewonnen wie gereinigtes Wasser oder Biomasse aus den geernteten Pflanzen, was besonders bedeutend für die städtische Umwelt ist. Mittels der Biogas-Stromerzeugung kann der Energiebedarf eines ganzen Dorfes gedeckt werden, die Entwicklung eines Solarkochers soll die ländliche Bevölkerung noch zusätzlich unterstützen. Zukünftig soll ein Expertenteam Bewusstseinsbildung betreiben und die Technologie und das Wissen an städtische Bürger weitergeben.



Kategorie: Earth