Preise:
National Energy Globe Award Romania (overall winner)

Einreicher: Women in Europe for a Common Future, WECF
Umsetzungsland: Romania
Titel: Garla Mare als Pilotdorf für verbesserte Wasserversorgung in ländlichen rumänischen Regionen

In Rumänien sind 66% der ländlichen Bevölkerung nicht an das Wasserversorgungssystem und lediglich 10% der ländlichen Haushalte an das Abwassersystem angeschlossen. Aus diesem Grund initiierte die Organisation WECF das Projekt „Safe Drinking Water“, um ein Vorzeigemodell für die Versorgung mit sauberem Trinkwasser und Wasserschutz auch in abgelegenen Regionen zusetzen. Das 2004 abgeschlossene MATRA-Projekt in dem rumänischen Dorf Garla Mare hatte das Ziel durch demokratisch Miteinbindung der Dorfgemeinschaft das Bewusstsein für den Zusammenhang zwischen Wasserqualität, Umwelt und Gesundheit zu stärken. Nach ersten Wassertests, die als Ergebnis hohe Belastungen des Brunnenwassers mit Fäkalbakterien, Nitrat und Pestiziden zeigten, wurden als weiteren Schritt neue Lösungsansätze entwickelt. In der dritten Projektphase wurden auf diesen Ergebnissen basierend zahlreiche Aktionen wie u.a. Wasserfilter in Schulen und Ökotoiletten realisiert und so die sanitäre Situation zahlreicher Haushalte und öffentlicher Gebäude verbessert. Die Gründung zweier NGOs, die im Zuge einer nachhaltige weitere Projektentwicklung auch in anderen Bereichen wie dem Abfallmanagement und Umweltererziehung tätig sind, wurde unterstützt.



Kategorie: Water