Einreicher: Wels Strom GmbH
Umsetzungsland: Austria
Titel: Wasserkraftwerk Breitenbach NEU

Am Traunkraftwerk in Wels wurde durch die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie 2003 eine Forderung zur Anhebung der Restwassermenge im Unterlauf zur Verbesserung der Lebensbedingungen für verschiedenste Tierarten erwartet. Eine große Wassermenge hätte bei den bestehenden Kraftwerkskapazitäten an den Turbinen vorbeigeleitet werden müssen, der Einsatz fossiler Brennstoffe wäre die unvermeidliche Folge gewesen. Durch die engagierte Vorgehensweise der Firma Wels Strom wurde es deshalb möglich mit 6,75 Millionen € und in extrem kurzer Bauzeit die Effizienz des Wasserkraftwerkes zu erhöhen und die Verringerung der Leistung durch die erhöhte Restwassermenge zu verhindern. Die Stromversorgung aus erneuerbarer Energiequellen konnte so um 3000 Haushalte erweitert werden.



Kategorie: Water