Einreicher: LESA Maschinen GmbH
Umsetzungsland: Germany
Titel: Entwicklung & Produktion des 30 kW Schaeffer-Mischdampf-Kraftwerks

LESA-Kraftwerke sind garagengroße Kraftwerke (30 kWel.), die für die dezentrale Stromerzeugung entwickelt werden. Das Herzstück eines solchen Kraftwerks ist eine speziell entwickelte Dampfmaschine, die für ihren Betrieb Temperaturen zwischen 150 und 180 °C benötigt. Diese sollen wiederum durch Biomasse, Sonnenwärme oder Erdwärme erzeugt werden. Interessant ist auch, dass nicht wie üblich ein Kühlturm benötigt wird. Als Arbeitsmittel in der Dampfmaschine wird ein Mischdampf verwendet, wodurch ein besonders hoher elektrischer Wirkungsgrad von ca. 60% erreicht wird. Die CO2-neutralen Kraftwerke sind für den Dauerbetrieb ausgelegt und produzieren ca. 250.000 kWh Strom im Jahr. LESA sieht in dieser Technologie der Stromerzeugung einen wichtigen Schritt in die Unabhängigkeit einzelner Länder.



Kategorie: Fire