Einreicher: Institut für Phytospäre (ICG 3), Forschungszentrum Jülich
Umsetzungsland: Germany
Titel: Glas-Folien-Kombination im Gartenbau für Energiesparung und erhöhte Transparenz

Das Projekt verfolgt das Ziel, den hohen Energiebedarf herkömmlich einfachverglaster Gewächshäuser durch den Einsatz einer neu entwickelten Glas-Folien-Kombination (GFK) zu reduzieren. Die GFK besteht aus einer selbstreinigenden ETFE-Folie (Außenseite) und einer entspiegelten sowie thermisch gehärteten Weißglasscheibe (Innenseite). Weißglas und ETFE-Folie weisen alleine und in der großflächigen GFK eine quantitativ und qualitativ erhöhte Transparenz im Vergleich zum bisher eingesetzten Gartenfloatglas auf. Die neuartige Verbindung von Glas und Folie mit ihrem luftbefüllten Zwischenraum verbessert als Dachelement die Wärmedämmung. Messungen und Simulationsrechnungen lassen eine Heizenergieersparnis von 50% erwarten, wobei die verbesserte Lichtdurchlässigkeit einer optimierten Pflanzenentwicklung zu Gute kommt. Dies führt zur Effizienzsteigerung der Produktionsanlagen und unterstützt die Akzeptanz dieser Energiesparmaßnahme bei Gewächshausneubauten sowie bei energetischen Sanierungen bestehender Anlagen.



Kategorie: Earth