Einreicher: Sustainable Developments Ltd
Umsetzungsland: United Kingdom
Titel: Projekt "EcoSphere"-Haus

100% nachhaltige Wohnanlagen und Lebensräume der Zukunft: Eine Vision, die das Architektenteam Paul Calder and Stan Green nun umsetzen möchte – vorerst mit dem Prototyp EcoSphere Haus, in der Folge mit der Planung einer ganzen Wohngemeinde. Das EcoSphere Haus ist domartig nach dem geodäsischen Prinzip gebaut – größtmögliches Volumen mit kleinstmöglicher Oberfläche, das noch dazu computergesteuert rotiert, um möglichst immer und je nach Bedarf Sonne zu haben. Durch Vermeidung von Ecken werden Wärmeverluste reduziert, wird weniger Baumaterial verbraucht und ist es sehr stabil (es widersteht sogar Hurricanes). PV-Paneele auf einem runden Dach bündeln die Sonne, 2/3 der Südfläche werden damit ausgestattet. So produziert das Haus mehr Strom, als es braucht. Eine zusätzliche Windturbine macht es zum Mikro-Stromkraftwerk. Die Oberfläche besteht aus wetterfesten Dämmungs-Schutzpaneelen mit 25 Jahren Lebensgarantie, Regenwassernutzung, Wärmepumpe zum Heizen und Kühlen, Wärmerückgewinnung, 12Volt-Beleuchtung, Abwasserrecycling, etc. Ein Prototyp entsteht am New Greenham Park (www.greenham-common-trust.co.uk).



Kategorie: Earth