Nominee:
World Energy Globe Award

Einreicher: Dr. Bindeshwar Pathak (Sulabh International social service organisation)
Umsetzungsland: India
Titel: Öffentliche Toiletten liefern Rohstoff für Biogas

Zur Vermeidung der Umweltverschmutzung hat Sulabh Sanitation Movement eine einfache Methode entwickelt, bei der aus Exkrementen von öffentlichen Toiletten Biogas gewonnen wird, das für Kochen, Licht, Stromerzeugung oder Heizung eingesetzt wird. Und: das Abwasser wird in einem einfachen Verfahren (Sulabh Effluent Treatment – SET) sterilisiert, geruchlos und farblos gemacht und kann so gefahrlos in die Umwelt ausgeleitet werden. Die festen Überreste der Biogasproduktion kommen wegen ihrer Zusammensetzung von Stickstoff, Kalium, Phosphat und anderer Pflanzennährstoffe in der Landwirtschaft und im Gartenbau als Dünger zum Einsatz. In vielen Teilen Indiens fließen die Toilettenabwässer ungeklärt in Flüsse oder sickern ins Grundwasser. Das gesamte System hat mitgeholfen, in den Projektgebieten in Indien die Umwelt und die allgemeine Gesundheitssituation zu verbessern und die Krankheitshäufigkeit und Sterblichkeit zu verringern. Sulabh hat in Shirdi, in Maharashtra, die weltweit größte öffentliche Toilette mit kombinierter Biogasproduktion errichtet, die täglich 30.000 Menschen benutzen. Das Projekt leistet einen Beitrag zur Energieversorgung mit erneuerbarer Energie gleichermaßen hilft es, die hygienischen Situation maßgeblich zu verbessern.



Kategorie: Water