Einreicher: Ingenieurbüro Pfalz
Umsetzungsland: Germany
Titel: Kraftstoffeinsparungen und Leistungszugewinne durch Injektor für Kraftstoffexpander

Der Injektor für Kraftstoffexpander ist ein Konzept für überdurchschnittliche Kraftstoffeinsparungen oder für entsprechend große Leistungszugewinne. Das wird erreicht, indem man zu dem gezündeten Kraftstoff destilliertes Wasser oder ein gasförmiges bzw. flüssiges, höherwertiges Gemisch spritzt. Durch die Verdampfung und die teilweise Aufspaltung des Wassers in Wasserstoff und Sauerstoff wird ein Nachbrennen und Verdampfen indiziert. Der Druck auf den Kolben der Brennkraftmaschine bleibt über den Arbeitsweg erhalten bzw. wird verstärkt. Dabei werden auch nicht vollständig verbrannte Restkraftstoffe mitverbrannt und für die Antriebsleistung genutzt, wodurch die Emissionsabgase deutlich gesenkt werden. Der Injektor für Kraftstoffexpander hat keine Fremdsteuerung bzw. keinen eigenen Antrieb, sondern passt sich automatisch dem Lauf des Motors an und spritzt unmittelbar nach der Zündung das Kraftstoffgemisches ein. Das System des Injektors für Kraftstoffexpander ist geeignet für alle Verbrennungsmotoren. Die Kraftstoffeinsparungen liegen bei ca. 35%, wenn die Einsparung das Ziel ist, oder bei ca. 22% mehr Leistung.



Kategorie: Fire