Einreicher: The Ythan Project run by a Partnership of organisations
Umsetzungsland: United Kingdom
Titel: Das Ythan Projekt - ein Gemeinschaftsprojekt zur Renaturierung und Beschützung des Flusses Ythan

Das Ythan Projekt wurde von 2001 bis 2005 umgesetzt und hatte zum Ziel, die lokale Bevölkerung in die samt seiner Nebenflüsse in Aberdeenshire zu integrieren. Der Fluss Ythan ist 63 km lang und hatte jahrelang mit einer Vielzahl von Verschmutzungen zu kämpfen. Eine der schwerwiegendsten war der zu hohe Nitrat-Gehalt, der letztendlich im Mündungsgebiet zu einer unkontrollierten Algenblüte führte. Die Flussmündung ist ein durch die European Birds Directive wegen der dort vorkommenden Wattvögel speziell geschütztes Gebiet, das durch die Algenblüte ernsthaft bedroht wurde, da dadurch die Verfügbarkeit und Qualität der im Schlamm lebenden wirbellosen Tieren abnahm und eine wichtige Nahrungsgrundlage der Vögel zu verschwinden drohte. Die Sorge über diesen Umstand ließ das Interesse der lokalen Bevölkerung steigen und führte dazu, dass Formartine Partnership auf Grundlage des Interesses und auf der Basis von Vorschlägen und Ideen der einheimischen Bevölkerung einen Aktionsplan ausarbeitete.



Kategorie: Water