Einreicher: Entwicklungshilfeclub
Umsetzungsland: Austria
Titel: Ausbildung für Mädchen in Bangladesh

Frauen sind in ihren Familien und im öffentlichen Leben noch immer stark benachteiligt. Besonders bei den Bildungschancen besteht eine deutliche Kluft zwischen den Geschlechtern. Mehr als 60% der männlichen Bevölkerung in Bangladesch im Alter von 14 – 25 Jahren erhält eine Grundbildung, bei den gleichaltrigen Mädchen sind es nur knappe 40%. Durch die finanzielle Last einer hohen Mitgift werden Töchter meist schon jung verheiratet, damit sie kaum am öffentlichen Leben teilnehmen. Aus diesem Grund fördert die lokale Organisation Sabalamby Unnayan Samity (SUS) die Bildung für Mädchen aus armen Familien. Damit wird die „Mädchenbildung“ schrittweise aufgewertet, und die Absolventinnen bekommen die Chance, später ein selbstbestimmtes Leben zu führen.



Kategorie: Youth