Einreicher: Marktgemeinde Nenzing
Umsetzungsland: Austria
Titel: „Der Neuzinger Energieweg“

Die sichere und nachhaltige Versorgung der Gemeinde mit erneuerbarer Energie unter gleichzeitiger Erhaltung der attraktiven Lebensbedingungen ist das Ziel dieses Projektes. Der Aufbau einer kommunalen Ökostromversorgung, ein ausgewogenes Fördersystem sowie eine überdurchschnittlich aktive Beratungsstelle sind Teile davon. Durch die gesetzten Maßnahmen kann die Gemeinde derzeit 75 % des gemeindeeigenen Verbrauchs abdecken und betreibt zusätzlich noch eine Wärmepumpe, um die kommunalen Gebäude zu beheizen. Neben gezielten Förderprogrammen (Solar, Biomasse, ...) gehören auch Öffentlichkeitsarbeit und Beratungen für die Bürger zum Aufgabengebiet. Durch gezielte Informationsveranstaltungen und Messen werden Wissen und die neuesten Erkenntnisse weitergegeben.



Kategorie: Fire