Einreicher: Brainlight.org H. Siller
Umsetzungsland: Austria
Titel: Wassereinsparung bei WC-Spülungen leicht gemacht

Der Idee liegt zu Grunde, dass in den meisten Haushalten zurzeit WC-Spülanlagen mit zu viel Spülwasser arbeiten. Als einfache, effiziente und kontrollierte Änderung dieses technischen Mangels - den jedermann beheben kann - kann eine gefüllte ½ Liter PET-Flasche in den Spülkasten eingelegt werden. Folglich wird bei jedem Spülgang der Wasserverbrauch um einen halben Liter reduziert. Hochgerechnet könnten so in einer Gemeinde von 1000 Einwohnern bei 3 Spülgängen pro Tag 547.500 Liter Trinkwasser pro Jahr eingespart werden. Die Installationskosten sind derartig gering, dass man nur noch von Nutzen sprechen kann. Hochgerechnet auf ganz Österreich ergäbe sich eine Reduktion des Verbrauchs um 4 Mrd. Liter kostbaren Wassers pro Jahr.



Kategorie: Water