Preise:
National Energy Globe Award Nigeria (overall winner)

Einreicher: Dept. of physics and solar Energy, Bowen University, Iwo, Nigeria
Umsetzungsland: Nigeria
Titel: Entwicklung und Konstruktion eines sonnenpositionsabhängigen Systems zur Stromversorgung von Verkehrsampeln

Die Entwicklung eines neuen Modells zur Stromversorgung von Ampeln, nämlich einer PV-Anlage, die sich nach der Sonne ausrichtet, hat viele Vorteile aufgezeigt. Verglichen mit herkömmlichen stromnetzbasierenden Modellen, zeichnet es sich durch eine bessere Performance und höhere Verlässlichkeit aus und ist zugleich kostengünstiger. Auf dem Grundgerüst des PV-Moduls ist ein LED-Sensor angebracht, welcher die Ost-West Bewegung der PV-Halterung steuert. Zur besseren Beurteilung wurden fünf Tage lang zwei Arten von Anbringungen getestet: Einerseits ein PV-Modul, welches der Sonne folgt, und ein weiteres, stillstehendes. Das Ergebnis belegte eindeutig den Vorteil des sensorgesteuerten Modells, das mit einer Effizienzsteigerung von 21,42% eindeutig besser abschneidet. Die integrierte Batterie, welche permanent geladen wird, ermöglicht Einsparungen an der Größe der Kollektorfläche. Dank des Projekterfolges kann die permanente Stromversorgung von Ampeln an Hauptverkehrsknoten in Entwicklungsländern sichergestellt werden.



Kategorie: Earth