Einreicher: VERBUND-Austrian Thermal Power GmbH Co KG in Kooperation mit Saubermacher Dienstleistungs-AG
Umsetzungsland: Austria
Titel: Strom und Wärme aus Klärschlamm

Projektziel war die thermische Verwertung von Klärschlamm in Kohlekraftwerken unter Nutzung vorhandener Kraftwerkseinrichtungen. Die Substitution des fossilen Brennstoffes Kohle durch Klärschlamm bei der Kraft-Wärme-Kopplung im Fernheizkraftwerk Mellach führt zu höherer Energieeffizienz und trägt auch zur CO2-Reduktion bei. Die zusätzliche Nutzung der Reststoffe aus der Verbrennung (Grob- u. Flugasche) in der Zement- und Bauindustrie erspart dort den Einsatz von teuren Rohstoffen und führt zum optimalen Rohstoffkreislauf. Seit Herbst 2005 ist es aufgrund des umgesetzten Projektes nun möglich, ca. 1/3 des steirischen Klärschlammes einer nachhaltigen Energienutzung im FHKW Mellach zuzuführen. Wesentliche Voraussetzung hierfür ist die Ausstattung des Kraftwerkes mit einer Rauchgasreinigungsanlage.



Kategorie: Fire