Einreicher: Johann Mangold
Umsetzungsland: Austria
Titel: Ökopädagogisches Erlebnismuseum (ÖPEM)

Das Projekt beinhaltet die Vernetzung ökologischer und pädagogischer Inhalte für ein vor allem jugendliches Publikum da den Besuchern umweltbezogene Themen in erlebnisbetonter Weise durch die Animation zum Schauen, Hören, Begreifen und Selbermachen näher gebracht werden. Die Inhalte des Museums lassen sich in vier Bereiche gliedern wobei ein Bereich nie für sich alleine steht, sondern immer im Sinne nachhaltiger Vernetzung, als Teil eines Ganzen. • Umweltspielparcours (ökologisch ausgerichtet) • Umweltwerk- und Wirkstätte (ökologisch ausgerichtet) • Heimatkundlicher Bereich (pädagogisch ausgerichtet) • Lebensraumbereich (pädagogisch ausgerichtet)



Kategorie: Youth