Preise:
National Energy Globe Award Egypt (overall winner)

Einreicher: Ras Matarma Ecocity
Umsetzungsland: Egypt
Titel: Ras Matarma Öko-City

Ras Matarma Öko-City ist ein ökologisches Umweltschutzprogramm, das eine nachhaltige Entwicklung, Umweltschutz, ökonomische Energieversorgung und Ökotourismus fördert, und das kulturelle und ethnische Erbe der säkularen Beduinen in der Sinaiwüste schützt. Tamr Henna Ökodorf ist ein Wüstenentwicklungsprogramm, das darauf abzielt, die Biodiversität der Wüste durch eine nachhaltige Ökodorfentwicklung zu erhalten und somit Öko- und Agrartourismus zu fördern. Das Projekt startete 1999, und die erste Phase wurde 2001 abgeschlossen. Es war möglich, 1,2 km² Wüstenland in Olivenhaine und Palmenoasen umzuwandeln. Das Hauptziel ist es, 4 km² Land umzuwandeln und mehrere Ökofarmhäuser zu errichten. Badaweya Ökolodge ist ein Pionierprojekt für Ökotourismus am Roten Meer, und stellt eine Erweiterung des Tamr Henna Ökodorfes dar. Das Ras Matarma Geschäftsviertel ist eine Vision eines neuen ökologischen und kulturellen Marktplatzes, wo lokale und kulturelle Produkte zwischen unterschiedlichen Kulturen getauscht werden können.



Kategorie: Earth