Einreicher: Architektur: ARCH+MORE ZT GmbH
Umsetzungsland: Austria
Titel: Althaussanierung zum Passivhaus in Linz

Die Wohnhausanlage in Linz in der Markartstraße 30-34 (errichtet 1957/58) wurde im Zuge der Sanierung zu einem Passivhaus umgewandelt. Eine moderne zukunftsorientierte Gesamtgestaltung des „alten Objektes“ wurde angestrebt. Eine Verbesserung der Wohnqualität ist durch eine Erhöhung des Schallschutzes, durch gute Be- und Entlüftung und durch qualitativ hochwertige Wohnraumeinzellüfter ohne Öffnen der Fenster möglich. Die Energiekennzahl konnte dadurch von jährlich 179 kWh/m² Wohnnutzfläche auf 14,4 kWh/m² Wohnnutzfläche gesenkt werden. Die gesamte Energieeinsparung beträgt 455.000 kWh/a, und der CO2-Ausstoß konnte von 160.000 kg auf 14.000 kg pro Jahr reduziert werden.



Kategorie: Earth