Einreicher: Center for integrated studies on climate change and the environment - Centro Clima Coppe UFRJ
Umsetzungsland: Brazil
Titel: Biodiesel aus gebrauchtem Öl von Fastfood-Ketten und Märkten

Hauptziel ist der stufenweise Umstieg im Transportsektor von fossilen Brennstoffen auf erneuerbare. Genauer gesagt zu Biodiesel, erzeugt durch Umesterung von gebrauchten pflanzlichen Ölen. Das Projekt zielt darauf ab, eine Anlage aufzubauen, die 150 m³ Biodiesel pro Monat erzeugt. Als Rohstoff dient gebrauchtes Pflanzenöl von Fastfood-Ketten, ergänzt durch gebrauchtes Öl aus Märkten in Rio de Janeiro. Das Endprodukt soll dann von hohen Instanzen auf Qualität geprüft werden. Die Methode, Abfall als Treibstoff zu benutzten, mag experimentell erscheinen, trägt aber zu einer nachhaltigen Entwicklung des Landes bei, solange die benötigten Technologien implementiert werden und fossiler Treibstoff aus dem Transportsektor verschwindet. Zurzeit befindet sich der - im fertig gestellten Werk - erzeugte Biodiesel in der letzten Testphase.



Kategorie: Fire