Einreicher: Elektronikschule Tettnang
Umsetzungsland: Germany
Titel: Umweltschutz beginnt in der Schule

An der Elektronikschule Tettnang herrscht ein strenges Umweltkonzept. Die Schule wurde vom Umweltministerium Baden-Württemberg als „klimafreundlich und energiesparend“ ausgezeichnet. Nachhaltige Umweltbildung an der Elektronikschule Tettnang steht unter dem Motto „Umweltschutz fängt in der Schule an und muss weltweit wirken“. Umweltprojekte wie Schüler informieren Schüler über Umwelt, Lüftungsampel, Lichtmesser, Energie-Effizienz und Stand by - Untersuchungen, Energieverbrauchserfassung im Privatbereich, Klimadatenerfassung, Verkehrsbefragungen, Mitfahrorganisation usw. integrieren das Thema Umwelt- und Klimaschutz fest im Schulalltag. Durch Umweltinfotage, Energieerlebnistage, Workshops für Lehrer und Hausmeister, internationale Erfahrungsaustäusche etc. wirkt die nachhaltige Umweltbildung als Modellprojekt regional, landesweit und auch international durch Partnerschulen in Polen und Indonesien. Es finden auch Infoveranstaltungen statt, wie zum Beispiel zum Thema „Energiesparendes Fahren“, bei denen auch ein praktisches Fahrttraining absolviert werden kann.



Kategorie: Youth