Einreicher: Ressourcen Management Agentur (RMA)
Umsetzungsland: Austria
Titel: Studie zur Feststellung und Lösung von FCKW-Problemen

Ziel des Projektes war es, die Menge an FCKWs in Dämmstoffen des Bauwesens zu bestimmen, zu bewerten und auf Grundlage der EU-Ozonverordnung und des österreichischen Abfallwirtschaftsgesetzes ein finanzierbares, praxisgerechtes und nachhaltiges FCKW-Bewirtschaftungskonzept zu entwickeln. In Österreich war im Jahr 2003 in den XPS- und PU- Dämmstoffen des Bauwesens noch so viel FCKW in Verwendung wie die Menge der gesamten Treibhausgasemissionen Österreichs von etwa zwei Jahren. Die jährlichen Diffusionsverluste an ozondezimierenden Stoffen aus Dämmmaterial, bewertet in Treibhausgasäquivalenten, betrugen im Jahr 2003 mehr als 10% des Kyoto-Reduktionszieles von Österreich.



Kategorie: Air