Preise:
World Energy Globe Award (Air)
National Energy Globe Award Viet Nam (overall winner)

Einreicher: Reindert Augustijn - Chief Technical Advisor
Umsetzungsland: Viet Nam
Titel: Biogas-Programm in Vietnam

Im Rahmen eines von der Vietnamesischen Regierung gemeinsam mit den Niederlanden gestarteten Programms wurden zwischen 2003 und 2005 18.000 Biogas-Kleinanlagen auf Basis von Tierfäkalien errichtet – mit dem Ziel, eine marktorientierte Biogas-Wirtschaft aufzubauen, fossile Brennstoffe einzusparen und die CO2 Emissionen zu reduzieren. Von 2006 bis 2010 soll das Projekt auf bis zu 50 Provinzen mit zusätzlichen 150.000 Anlagen ausgebaut werden. Eine Anlage mit durchschnittlicher Kapazität von 8 m3 kostet ca. 250$ (wovon 60 US-$ Förderung sind) und hat eine Lebensdauer von 15 Jahren. Die Anlagen werden fast zur Gänze in Vietnam hergestellt. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Verbesserung ländlicher Lebensbedingungen durch eine verbesserte Gesundheitssituation, weniger Innenluftverschmutzung und Geruch, eine Verbesserung der hygienischen Bedingungen und Schaffung von Arbeitsplätzen durch die nationale Produktion. Bisher konnten die CO2 Emissionen um zwischen 36.000 und 54.000 Tonnen pro Jahr verringert werden. und zukünftig über 150.000 Anlagen in Betrieb sein. Das Projekt leistet auch einen Beitrag zur Umsetzung der nationalen Strategie für Umweltschutz durch Förderung von effizienten Energietechnologien in Haushalten und Verbesserung von Abfallmanagementsystemen auf kleinen Bauernhöfen. Es verringert zudem die Abhängigkeit von Kunstdüngern durch die Nutzung der Reste aus den Biogasanlagen und reduziert die Wasserverschmutzung durch Einleitung von Fäkalien



Kategorie: Air