Einreicher: Deutsche Energie-Agentur GmbH
Umsetzungsland: Germany
Titel: Solardächer auf deutschen Schulen und Einrichtungen im Ausland

Mit dem Programm „Solardächer auf deutschen Schulen und Einrichtungen im Ausland“ fördert die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) die Verbreitung von Wissen zur Solartechnik und unterstützt Solarproduzenten wie auch Systemanbieter bei der Erschließung von Auslandsmärkten. In interessanten Märkten werden Photovoltaik- und Solarthermieanlagen als „Leuchtturmprojekte“ zur öffentlichkeits- und werbewirksamen Demonstration und Referenz auf deutschen Auslandsschulen oder anderen deutschen Einrichtungen installiert, und durch Maßnahmen wie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Events, Informationsvermittlung und Schulungen begleitet. Dabei wird das gute Image der Einrichtungen genutzt, um die Technologien unter dem Label „renewables made in Germany“ in den ausgewählten Ländern bekannt zu machen und zu promoten. Die realisierten Projekte demonstrieren das Potenzial der Solarenergie und schaffen in der Öffentlichkeit ein Bewusstsein für eine nachhaltige Energieversorgung. Auf diese Weise tragen sie dazu bei, die Rahmenbedingungen für erneuerbare Energien zu verbessern. Mit einer Teilnahme am Programm schaffen sich exportfähige und exportwillige Solarunternehmen eine Referenz- und Demonstrationsanlage im Zielland, einen Markteintritt mit Informationsvermittlung, PR-Maßnahmen, Vertriebsaufbau und Kundenakquise sowie einen Mehrwert durch Kontakte zur Botschaft und zu politischen Entscheidungsträgern sowie eine entsprechende Medienpublicity.



Kategorie: Fire